Freitag, 11. September 2015

Fortschritte und Rückschritte :-) .

Als Erstes muss ich unsere Ziegen loben....die sind sowas von kooperativ und bereiten uns wirklich viel Freude !
 
Mit Jada , Ernie und Lucille kommen wir nicht wirklich weiter - alle 3 haben immens viel Trieb und momentan bezweifele ich, sie jemals ohne Schleppe an das Vieh  lassen zu können.
 
Da die Hunde ansonsten top im Kommando stehen und allesamt sehr klar im Kopf sind, gehe ich davon aus, daß das Verhalten aus unserer Zeit mit den Skudden rührt....schwierig, so etwas wieder herauszubekommen.
 
Da ich mit meinem Latein am Ende bin und auch mit Sicherheit Handler Fehler von mir dazu kommen, fahre ich mit Jada am Wochenende zum Training auf die JJ Ranch nach Holland.
 
Im Oktober besuchen wir ein Hüteseminar bei Hanny Deckert und ich hoffe, so weiterzukommen.
 
Unsere Kayleigh hat derzeit komplett das Interesse am Vieh verloren und zieht es vor, an meiner Seite zu kleben.
 
Ich muss sie schon gezielt voraus schicken aber auch dann läuft sie nur einen kleinen Bogen und klebt wieder an meinem Bein.
 
Ängstlichkeit schließe ich zu 100 % aus, da sie eine sehr toughe Hündin ist aber irgendwie will sie nicht weg von mir.
 
Grmpf....
 
 
Gestern waren wir seit längerer Zeit mal wieder mit Robin an den Ziegen und sie ist wirklich ein Schätzchen !
 
Hat Trieb und Interesse, lässt sich dabei aber gut kontrollieren.
 
Als sie durfte, hat sie sogar mit unserer Heidi aus einem Napf gefressen, lach....und sie neugierig beschnuppert.
 
Wenn die Ziegen sich in Bewegung setzen, kommt ihr Trieb durch und sie ist sehr aufmerksam bei der Sache.
 
Sehr interessant aber auch anstrengend und zuweilen echt frustrierend, mit den verschiedenen Hunden zu arbeiten aber der Spaß überwiegt nach wie vor und wir lassen uns nicht entmutigen !
 
Nun schauen wir mal, was das Wochenende auf der JJ Ranch bringt und werden danach berichten ;-) .